Likörflaschen reinigen (Geruch & Reste)

Guten Morgen,

ich stelle regelmäßig Obstliköre z. B. Holunder und Sahneliköre z. B. Eier- bzw. Whiskeyliköre her.
Da die Flaschen ja nach dem Austrinken nicht kaputt sind ist nun meine Frage:

Wie reinige ich diese Flaschen richtig damit ich meine Weihnachtsliköre ohne bösses Erwachen abfüllen kann?

Bei den Holunderlikörflaschen habe ich ausserdem nach einem Reinigen mit Spülmittel einen extremen Geruch nach Holunder noch in der Flasche. Kann man da was machen? Vielleicht Backpulver, das hilft ja auch bei Thermoskannen zur Geruchsneutralisierung.

Bitte helft mir.
Vielen Dank Conny

Antwort: Reinigung Glasflaschen

Hallo,

industriell werden Flaschen chemisch ausgespült. Für den Hausgebrauch ist dieses Verfahren eher ungeeignet. Meist sollte die Hausmutter Art der Reinigung: Flaschen mit heißen Wasser, Spülmittel und einer Flaschenbürste gründlichst Reinigen und anschließend mit kaltem Wasser ausspülen und umgekehrt austropfen lassen ausreichen. Vorsicht, man sollte dem Glas keine allzu hohen Temperaturschwankungen zumuten.

100% "steril" sind die Flaschen so natürlich nicht, aber für den Hausgebrauch und für das befühlen mit alkoholischem Inhalt sollte dies eigentlich ausreichen.
Die Korken sind allerdings meist nicht zu retten, da diese in Ihrem Fall sehr nach Holunder riechen dürften.


Viele Grüße
Kommentar
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
© 2021 Flaschenland GmbH